AGBs

AGBs 2017-07-18T15:42:41+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kursanmeldung und Anzahlung

Die Anmeldung wird mit dem Eingang des von euch ausgefüllten Anmeldeformulars auf der Website, einer Buchung per Post oder per E-mail und der darauf von uns  (Surfguiding LDA) folgenden Bestätigung gültig.

Mit der Bestätigung erhaltet ihr eine Rechnung von uns. 50 Prozent der Buchungssumme ist innerhalb von 14 Tage nach Erhalt zu überweisen.

Anspruch auf die Kursteilnahme/Unterkunft besteht erst, wenn diese von uns bestätigt ist. Sobald der Betrag auf  unserem Konto eingeht, erhaltet ihr eine Quittung darüber. Die Zahlung des Restbetrages ist entweder bis zwei Wochen vor Kursbeginn auf unser Konto zu überweisen, oder am Anreisetag in bar zu begleichen. Kartenzahlungen vor Ort sind nicht möglich. Wenn zum Zeitpunkt der Anmeldung weniger als zwei Wochen bis zum Kursbeginn verbleiben, bitten wir euch entweder den Gesamtbetrag zu überweisen, oder alles in bar am Anreisetag zu bezahlen.

Wichtige Angaben bei Überweisungen:

  • Falls ihr aus der Schweiz oder von außerhalb der EU überweist, teilt uns das bitte per E-Mail mit, da wir im Onlinebanking dann nur die IBAN und nicht den Namen des Kontoinhabers sehen.

  • Falls die Überweisung nicht von vom Konto der buchenden Person ausgeführt wird, teilt uns das bitte per E-Mail mit, da wir im Onlinebanking den Verwendungszweck nicht sehen.

Teilnahmebedingung

Mit der Kursanmeldung erklären alle Kursteilnehmenden konkludent, dass aus medizinischer Sicht keinerlei Bedenken  bei der Ausübung des Wellenreitsports bestehen.Im Zweifelsfall ist es des Gastes Pflicht seinen Surflehrer entsprechen zu informieren.

Haftung

Unsere Haftung erstreckt sich nicht auf Gefahren, die zwangsläufig mit der Ausübung des Wellenreitsports verbunden sind und vom Teilnehmer bewusst in Kauf genommen werden.

Kündigung und Rücktritt

Widerrufsrecht

Ihr habt das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses, also ab Tag der Buchungsbestätigung.

Um euer Widerrufsrecht auszuüben, müsst ihr uns mittels einer eindeutigen Erklärung über euren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren.

  • Per Post: (SURFGUIDING, LDA, Rua Amigos do Baleal, Lt. 46, Casais do Baleal, 2520-052 Ferrel, Portugal)

  • Per E-Mail: [email protected])

  • Per Telefon(+351-911963413)

  • Per Kontaktformular auf unserer Website http://surfguidingpeniche.com

Eine Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist ist ausreichend.

Folgen des Widerrufs

Wenn ihr den Vertrag widerruft, sind wir verpflichtet die von euch geleisteten Zahlungen, einschliesslich Lieferkosten, falls es sich um Waren handelt, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen zurückzuerstatten. Die Frist für die Rückzahlung gilt ab dem Tag, an dem die Mitteilung über euren Wiederruf des Vertrages bei uns eingegangen ist. von der Rückzahlung ausgenommen sind zusätzlichen Kosten, die sich aus anderen Arten der Lieferung ergeben. z.B. eine andere als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung.

Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das ihr bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt habt, es sei denn, mit euch wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden euch wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Stornierung nach Ablauf der vierzehntägigen Kündigungsfrist

Auch nach Ablauf der 14 tägigen Widerrufspflicht ist der Rücktritt von der Kursteilnahme/Unterkunftsbuchung jederzeit möglich und schriftlich (die Schriftform ist hierbei auch mit einer E-Mail gewährleistet) zu erklären. Bei einem Rücktritt der Reise von Seiten des Teilnehmers können wir einen Aufwendungsentschädigung verlangen. Dieser bemisst sich nach folgender Auflistung:

Surfkurs

  • Bis 28 Tage vor Kursbeginn volle Rückerstattung,
  • bis 14 Tage vor Kursbeginn 10% der Kurskosten,
  • bis 7 Tage vor Kursbeginn 25% der Kurskosten,
  • bis zum Tag vor Beginn 50% der Kurskosten,
  • danach wird der vollständige Betrag fällig.

Auch für den Fall des Entstehens selbstverschuldeter Körperschäden, oder Erkrankung des Teilnehmers während des Kurses und der daraus resultierenden Unmöglichkeit der Kursteilnahme, bzw. Fortführung des Kurses, behalten wir uns den Anspruch auf den Kurspreis vor.

Wir empfehlen den Abschluss eine Reiserücktrittsversicherung durch einen externen Anbieter (Bank, Kreditkarten, ADAC, usw.).

Apartment- und Hostelbuchung

  • Bis 28 Tagen vor gebuchter Anreise volle Rückerstattung,
  • bis 14 Tage vor gebuchter Anreise 25% des Mietpreises,
  • bis 7 Tage vor gebuchter Anreise 50% der Mietpreises,
  • bis zum Tag vor gebuchter Anreise 75%,
  • bei Nichterscheinen oder Stornierung am Tag der gebuchten Anreise werden, wie in der Tourismusbranche üblich, 90% des vereinbarten Betrages fällig.

Für den Fall einer verfrühten Abreise behalten wir uns den Anspruch auf 90% der Kosten der verbleibenden Übernachtungen vor.

Wir empfehlen den Abschluss eine Reiserücktrittsversicherung durch einen externen Anbieter (Bank, Kreditkarten, ADAC, usw.).

Neubelegung

In jedem Fall werden wir versuchen, die von euch nicht angetretenen Plätze kurzfristig zu füllen. Falls dies möglich ist werden wir euch den kompletten vorab geleisteten Betrag zurückerstatten, bzw. ist keine Nachzahlung von euch fällig.

Umbuchung

Bis Kursbeginn/Anreise kann der Teilnehmer jederzeit verlangen, dass statt ihm ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag tritt. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haftet er zusammen mit dem ursprünglichen Kursteilnehmer uns gegenüber als Gesamtschuldner für die Kurs-, bzw. Übernachtungskosten und die Umbuchungsgebühren. Beim Surfkurs kann dies unter Umständen nur möglich sein, wenn der Dritte sich auf demselben Könnenslevel befindet.

Änderung/Ausfall des Kursprogramms

Wir haften nicht für witterungsbedingte Ausfälle des Kurses. Dies gilt vor allem, wenn der Surflehrer den gefahrlosen Kursablauf nicht garantieren kann und somit die Verantwortung für euch nicht übernehmen kann. Dies kommt im laufe des Jahres wenige einzelne Tage vor. Für diese Tage haben wir natürlich ein Alternativprogramm außerhalb des Wassers.

Garantie

Unser Surfunterricht findet nach den höchsten Standards der Branche statt. Unser Surfequipment entspricht mindestens den legalen Vorgaben der ausbildenden Vereinigungen. Unsere Unterkünfte erfüllen alle portugiesischen legalen und hygienischen Vorgaben. Diese müssen nicht mit den Vorgaben eures Heimatlandes übereinstimmen. Falls der Gast trotzdem einen Grund zur Beanstandung findet, muss diese zur Zeit des Aufenthaltes und unverzüglich geäußert werden. Im Nachhinein können keine Schadensersatzansprüche mehr geltend gemacht werden. Im Falle eines Mangels und einer berechtigten Beanstandung können wir diese ausbessern, Kosten für den Gast können sich verringern, oder wir können eine gleichwertige oder bessere Leistung erbringen. Falls dies unverhältnismäßig hohe Mühen oder Kosten für unsere Seite bedeutet, sind wir nicht dazu verpflichtet.

Im Falle von grob fahrlässigem Verhalten von unserer Seite können müssen Schadensersatzansprüche innerhalb von einem Monat nach Abreise geltend gemacht werden. Innerhalb von einem Jahr erlöschen alle Schadensersatzansprüche.

Datenschutzerklärung

Diese Website verwendet das Facebook Page Plugin, Google Analytics und Google Maps. All diese Programme sammeln Nutzungsinformationen über den Benutzer. Wenn der Benutzer damit nicht einverstanden ist, darf er diese Website nicht nutzen.

Alle Kundendaten werden in passwortgeschützten Systemen gespeichert, zu denen nur Mitarbeiter von Surfguiding Zugriff haben. Keine Kundendaten werden zu Werbe-, oder sonstigen Zwecken an Dritte weitergegeben mit Ausnahme der Kommunikation an die portugiesische Einwandersbehörde. Dazu sind wir gesetzlich Verpflichtet. Mehr dazu auf deren Website: www.sef.pt.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen begründet nicht die Unwirksamkeit des Vertrages bzw. der übrigen Bestimmungen dieser AGB.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Peniche, Portugal.

Anbieterkennzeichnung

SURFGUIDING, LDA

Rua Amigos do Baleal Lt. 39

Casais do Baleal

2520-052 Ferrel

Portugal

RNAL Registo nº 19073/AL

Umsatzsteueridentifikationsnummer

PT510150047

Bankverbindung

SURFGUIDING, LDA

NIB: 004552224024849782505

IBAN: PT50004552224024849782505

BIC/SWIFT: CCCMPTPL

 

Informação ao consumidor

Em caso de litígio o consumidor pode recorrer a uma Entidade de Resolução Alternativa de Litígios de Consumo: CNIACC – Centro Nacional de Informação e Arbitragem de Conflitos de Consumo:
Telefone: 21 384 74 84
E-mail: [email protected]
Facebook: www.facebook.com/cniacc
Correio: Faculdade de Direito da Universidade Nova de Lisboa
Campus de Campolide
1099-032 Lisboa.
Mais informações em Portal do Consumidor www.consumidor.pt